Podiumsdiskussion: Wer prägt den ökonomischen Diskurs in Österreich?

Das österreichische Magazin „Falter“ hat in Kooperation mit der AK Wien ein Buch zu alternativen Erklärungsmustern für Finanz- und Wirtschaftskrise abseits des ökonomischen Mainstreams herausgebracht. Die Publikation „Die Krise verstehen“ schafft dabei zwei wichtige Aufgaben: Eine Suche in der Geschichte der Wirtschaftswissenschaften nach Ansätzen für eine alternative Wirtschaftspolitik; heimische „Wirtschaftserklärer“ werden portraitiert, wichtige Bücher beschrieben…

Read More

“Weniger ist mehr! Arbeitszeitverkürzung – ein Modell für die Zukunft?” am 18. Mai 2015

Vor vierzig Jahren trat in Österreich das Gesetz über die 40-Stunden-Woche und den 8-Stunden-Arbeitstag in Kraft, Meilenstein und bisheriger Endpunkt einer jahrzehntelangen Auseinandersetzung um die Rechte der ArbeitnehmerInnen. Inzwischen wird wieder laut über den 12-Stunden-Arbeitstag nachgedacht, trotz Krise und Rekordarbeitslosigkeit werden Abermillionen an Überstunden erbracht, die wöchentlichen Arbeitszeiten vollzeitbeschäftigter ArbeitnehmerInnen in Österreich gehört (auch dank…

Read More

WE ARE THE WINNERS!

We are proud to be the winners of the prize “Education for sustainable development – BEST OF AUSTRIA“! The prize honors outstanding projects by individuals, institutions and organizations related to Education for Sustainable Development (ESD). On behalf of the Austrian Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management the Environmental Education FORUM (FORUM Umweltbildung)…

Read More

Veranstaltungsankündigung: Neue Denkansätze in der OECD – Was kann Österreich davon lernen?

Bundeskanzleramt und Österreichische Nationalbank diskutieren neue Denkansätze zu wirtschaftlichen Herausforderungen Das Bundeskanzleramt lädt am 22.4.2015 in Kooperation mit der Österreichischen Nationalbank zur Konferenz “New Approaches to Economic Challenges. Neue Denkansätze in der OECD – Was kann Österreich davon lernen?”. Die Wirtschaftskrise im Jahr 2008 und die anhaltende stagnierende Wirtschaftsentwicklung in den Industrieländern machen deutlich, dass…

Read More

Veranstaltungsankündigung: e-nova am 13./14. November 2014

Die Fachhochschule Burgenland Gmbh veranstaltet am 13. und 14. November 2014 am Forschungs- und Studienzentrum Pinkafeld den alljährlichen wissenschaftlichen Kongress „e-nova – Nachhaltige Gebäude“.  Den inhaltlichen Schwerpunkt sind die  Themen „Versorgung – Nutzung – Integration“. An zwei Vortragstagen wird das Thema in über 50 wissenschaftlichen Vorträgen aus unterschiedlichen Blickwinkeln ausführlich beleuchtet.. Das detaillierte Programm sowie…

Read More

TRIGOS Award 2015

Gemeinsam mit der BOKU Wien wurde die OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH für den TRIGOS Award 2015 in der Kategorie Beste Partnerschaft nominiert! Anlass dafür ist die sehr gute Zusammenarbeit im Rahmen der beiden Initiativen Green.Building.Solutions. und Alternative Economics and Monetary Systems. Gemeinsam organisieren wir seit 2011 englischsprachige Projekte zu nachhaltiger Bildung. Schwerpunktthemen sind ökologisches, nachhaltiges und ressourcenorientiertes Bauen…

Read More

Touch Down Sustainability Challenge 2013

80 Studierende, 20 Projekte, 4 Universitäten, 1 Ziel. Das Themenpool der Abschlussveranstaltung der Sustainability Challenge hatte für jeden Geschmack etwas parat: Impulse für eine nachhaltige Verkehrsstation der Zukunft (ÖBB-Projektteam), Konzeptideen zu einem EnergiePLUSstadion (SK Rapid Wien-Projektteam), leckeres Terrassengemüse (Dream Academia-Projektteam), einen weltGEHtag in Wien ’14 (WildURB-Projektteam), Einsichten zur sozialen Verteilung von Umweltbelastungen (AK Wien-Projektteam), Anreize…

Read More

The OeAD-Housing Office wins the Environmental Award of the City of Vienna 2015!

The OeAD-Housing Office won the Environmental Award of the City of Vienna 2015 for its outstanding and overarching project ‘Sustainable living and studying’. On March 16th of 2015, the OeAD-Housing Office was awarded with the Environmental Award of the City of Vienna for its outstanding and overarching project ‘Sustainable living and studying’. This includes our…

Read More

Summer Schools 2016 successfully completed!

91 participants from 41 nations from all continents took part in this year’s summer programs “Alternative Economic and Monetary Systems” (AEMS) and „Green.Building.Solutions.“ (GBS) of the OEAD-housing office in Vienna. AEMS students investigated and debated how economic, political, monetary and environmental factors need to be changed to be more sustainable. Looking at alternatives to the…

Read More

Scholarship Deadlines (GBS 20.04. and AEMS 25.04.)

You can still apply for scholarships for Green.Building.Solutions. till 20.04.2016 (23:59 CET) and for the Alternative Economic and Monetary Systems till 25.04.2016 (23:59 CET)! Are you interested in Green Building technologies and are you a student or professional of architecture, urban planning & building or similar study fields? Take your chance and apply for an…

Read More

Review 2015: Das waren die beiden Sommerprogramme

AEMS Alternative Economic and Monetary Systems 2015: 34 Studierende aus 20 Nationen waren in diesem Jahr dabei Bereits zum zweiten Mal beschäftigten sich in Wien Studierende aus aller Welt mit alternativen Wirtschaftsmodellen im Spannungsfeld zwischen Energie- und Ressourcenverfügbarkeit, Konsum und Gemeinwohl. Vom 15. bis 31. Juli 2015 behandelten die Studentinnen und Studenten in Vorträgen, Diskussionen…

Read More

Registration is open now

Registration is now open for our pioneering Austrian summer programs. The AEMS summer school offers a new wave of economic thinking for those looking for an alternative to the current ‘boom and bust’ nature of the world order. The GBS summer program provides world-leading insight into sustainable architecture and the built environment. Alternative Economic and…

Read More